Webseminar am 09. März 2021 von 10:00 bis 12:30 Uhr zum Thema: Neues aus dem Im-missionsschutzrecht – 44. BImSchV, BVT-Schlussfolgerungen und TA Luft

Die DNW mbH als Tochtergesellschaft der UVN und INW, freuen sich, Ihnen in Kooperation mit co2ncept plus, ein Webseminar zum Thema „Neues aus dem Immissionsschutzrecht – 44. BImSchV, BVT-Schlussfolgerungen und TA Luft“ am 09. März 2021 von 10:00 bis 12:30 Uhr anbieten zu können.

Am 16. Dezember 2020 wurde der lange erwartete Entwurf der TA Luft-Novelle im Kabinett verabschiedet. Auch die Neufassung der 13. BImSchV, mit der die BVT-Schlussfolgerungen für Großfeuerungsanlagen umgesetzt werden sollen, wurde Anfang des Monats auf den Weg gebracht. Die bereits in Kraft getretene 44. BImSchV setzt u. a. neue Emissionsgrenzwerte fest, die es ab dem 01. Januar 2025 einzuhalten gilt.

In diesem Webseminar möchte co2ncept plus Sie unterstützen für die praktische Umsetzung der neuen Vorgaben im Immissionsschutzrecht die richtigen Weichen zu stellen indem Sie auf die neuen Anforderungen vorbereitet werden.

Folgende Fragestellungen werden u.a. diskutiert:

  • Welche neuen Grenzwerte, Vorgaben sowie Registrierungs- und Dokumentationspflichten sieht die 44. BImSchV vor?
  • Welche Anlagen fallen (nicht) unter die 44. BImSchV? Was gilt es ab wann zu erfüllen?
  • Wie sollen die BVT-Schlussfolgerungen für Großfeuerungsanlagen über die 13. BImSchV umgesetzt werden?
  • Welche Grenzwerte müssen Großfeuerungsanlagen ab dem 18. August 2021 einhalten? Was ändert sich in puncto Messverfahren und Messeinrichtungen?
  • Wie steht es um die Novelle der TA Luft? Welche neuen Anforderungen und Regelungen bringt die Novellierung?

Als Referenten erwarten Sie Herr Dr. Mathias Mailänder (Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH), Herr Benjamin Wiechmann (Verband der Chemischen Industrie e. V. – VCI) sowie Herr Frank Schmitz (Currenta GmbH & Co. OHG).

Die Teilnahmegebühr (inkl. digitaler Tagungsunterlagen) beträgt:

150,00€ zzgl. USt. für co2ncept plus Mitglieder

250,00€ zzgl. USt. für UVN & INW Mitglieder

350,00€ zzgl. USt. für Nicht-Mitglieder

Bitte melden Sie sich bis zum 02. März 2021 über folgendes Formular https://anmeldung.dnw.digital/664284 verbindlich an.

Sollten Sie widererwarten, trotz Ihrer Anmeldung nicht an dem Webseminar teilnehmen können, richten Sie Ihre ausschließlich schriftliche Stornierung bitte an Melina.Zimmermann@dnw-online.de. Für Stornierungen die früher als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn eingehen, hält sich co2ncept plus eine Bearbeitungsgebühr von 50,00€ zzgl. USt. vor. Bei Stornierungen die weniger als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn eingehen, wird die gesamte Teilnahmegebühr zzgl. USt. fällig. Gerne wird in jedem Fall auch ein Ersatzteilnehmer ohne zusätzliche Kosten akzeptiert.

Die Rechnungsstellung erfolgt im Nachgang der Veranstaltung seitens co2ncept plus.
Wir bitten Sie, uns dafür alle relevanten Informationen, die auf der Rechnung vermerkt werden sollen, im Anmeldeformular mitzuteilen.

Weitere Informationen zu dem Webseminar und das geplante Programm finden Sie in der Anlage .

Programmänderungen behält sich co2ncept plus vor.

Sofern die Veranstaltung aus unvorhergesehenen Gründen abgesagt werden muss, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. In diesem Fall besteht nur die Verpflichtung zur Rückerstattung der ggf. bereits gezahlten Teilnahmegebühr.

In Kooperation mit dem co2ncept plus e. V. obliegt die Organisation der Veranstaltung der co2ncept plus GmbH.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 09.03.2021 10:00
Termin-Ende 09.03.2021 12:30
Datei(en) Immissionsschutzrecht 09.03.2021.pdf

Adresse

Arbeitgeberverband Stade Elbe‑Weser‑Dreieck e. V.
Poststraße 1
21682 Stade
Tel.: 04141 4101-0
Fax: 04141 4101-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!